Weitere Organisationen einrichten

Admidio kann mehrere Organisationen verwalten. Alle Daten wurden immer in Abhängigkeit einer Organisation gespeichert. Nach der Erstinstallation von Admidio steht eine Organisation zur Verfügung, welche weiter eingerichtet werden kann. Über einen Assistenten können später beliebig viele weitere Organisationen hinzugefügt werden.

Unter mehrorganisationsfähig verstehen wir, dass Organisationen, die in irgendeiner Beziehung zueinander stehen, sich eine Admidio-Datenbank teilen. Dabei können die einzelnen Organisationen eigene Webseiten haben, oder sich eine gemeinsame Webseite teilen.

Organisationen, die sich eine Admidio-Datenbank teilen, können auf einen gemeinsamen Personenstamm zugreifen. Ist ein Anwender in mehreren dieser Organisationen tätig, so wird für ihn nur ein Profil in der Datenbank abgelegt, welches in allen Organisationen angezeigt wird. Aktualisiert der Benutzer dieses in Organisation X, so kann Organisation Y dies direkt einsehen. Die Zuordnung zu den Organisationen kann hier, wie gewohnt, frei durch Rollenzuweisungen geschehen. Benutzer mit entsprechenden Rechten können auf den kompletten Personenstamm zugreifen und so einen Benutzer der bisher nur in Organisation X eingerichtet wurde, bequem durch Rollenzuweisung auch Mitglied der eigenen Organisation machen. Die Rechteverwaltung ist weiterhin rollenabhängig, so dass ein Benutzer in einer Organisation Administrator sein kann und in der anderen Organisation nur das Recht hat, sein Profil zu pflegen.

  1. Melde dich als Administrator in deiner Admidio-Installation an und starte den Assistenten zum Hinzufügen einer weiteren Organisation. Du findest den Assistenten in den Einstellungen unter Organisation. Wähle dort den Link Weitere Organisation hinzufügen.
  2. Der Assistent möchte nun zuerst das Kürzel, den Namen der Organisation, sowie eine E-Mail-Adresse wissen. Die E-Mail-Adresse wird unter anderem als Absenderadresse für Benachrichtigungen genutzt. Anschließend kann die Organisation mit Organisation einrichten fertig eingerichtet werden.
  3. Die neue Organisation wurde nun erfolgreich eingerichtet.

    Folgende Daten sind hinzugefügt worden:
    1. Der angemeldete Benutzer ist Administrator der neuen Organisation geworden.
    2. Die neue Organisation hat die Rollen: Administrator, Vorstand und Mitglieder bekommen.
    3. Der Organisation wurden verschiedene unter anderem globale Kategorien hinzugefügt.
    4. Es wurden die Listenkonfigurationen Adressliste, Telefonliste, Kontaktdetails, Mitgliedschaft und Teilnehmer hinzugefügt.
  4. Ruft man nun den Anmeldedialog auf, so erscheint dort ein neues Feld Organisation bei dem die bisherige und die neue Organisation ausgewählt werden können. Es wird hier immer die Organisation aus dem Parameter $g_organization der Konfigurationsdatei vorausgewählt. Zur Anmeldung bei der anderen Organisation muss diese ausgewählt werden und der Benutzer muss Mitglied mindestens einer Rolle dieser Organisation sein.
    Auswahl der Organisation

Hat man mehr als eine Organisation in seiner Datenbank eingerichtet, so gibt es erst einmal nur eine Organisation aus der die Daten für ausgeloggte Benutzer angezeigt werden. Dies ist die Organisation aus dem Parameter $g_organization der Konfigurationsdatei. Die anderen Organisationen können bei der Anmeldung ausgewählt werden und stehen somit nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.

Möchte man allerdings auch weitere Organisationen als selbstständige Webseite betreiben, bei der auch im ausgeloggten Zustand die Daten angezeigt werden, so müssen für diese Organisationen separate Admidio-Installationen eingerichtet werden.

Dazu sind folgende Schritte notwendig:

  1. Die Datenbank ist für die neue Organisation, wie im vorherigen Kapitel beschrieben, eingerichtet.
  2. Nun musst du einen neuen Webspace einrichten. Lade dazu exakt dieselbe Admidio-Version, wie in deiner Ausgangskonfiguration, herunter und lege sie an einem neuen Ort auf deinem Server ab.
    Hast du bisher Admidio 3.3.x genutzt, so muss die neue Organisation auch die Version 3.3.x bekommen. Die Version 3.2.x würde zu Problemen führen. Falls genau diese Version nicht mehr verfügbar ist, sollte die Ausgangskonfiguration auf die neueste Version aktualisiert werden und danach diese Version auch für die neue Organisation genutzt werden.
  3. Führe keine Installation oder Update bei der neuen Instanz durch.
  4. Kopiere nun die config.php deiner Ursprungsinstallation aus dem Ordner adm_my_files in den neuen Ordner adm_my_files deiner neuen Installation. Anschließend musst du dort die Variablen $g_root_path und $g_organization entsprechend anpassen. Vergewissere dich noch einmal, dass die Variable $g_root_path in der Konfigurationsdatei auf den richtigen Pfad deiner neuen Organisation verweist.
  5. Nun kannst du dich mit den Anmeldedaten des Administrators an der neuen Organisation anmelden und Admidio weiter einrichten.

Soll die Organisationsauswahlbox im Anmeldedialog nicht mehr angezeigt werden, so kann diese in den Einstellungen unter Organisation mit der Kontrollkästchen Organisationsauswahl anzeigen ausgeschaltet werden.

Bei zukünftigen Updates muss darauf geachtet werden, dass alle Installationen dieselbe Hauptversion haben. Also Organisation A hat Version 3.3 und Organisation B muss dann auch die Version 3.3 haben. Hätte Organisation B die Version 3.2 würde es dort auf der Seite zu Fehlern kommen. Die Unterversion z.B. 3.3.2 können abweichen, empfohlen wird hier aber auch ein synchroner Versionsstand.

  • de/2.0/mehrere_organisationen_verwalten.txt
  • Zuletzt geändert: 2021/01/02 21:35
  • von fasse